GASTRONOMIE

GASTRONOMIE

MATER-BI eignet sich zur Herstellung des gesamten Spektrums an Einweg-Gastronomieartikeln: Teller, Becher, Besteck, Schüsseln, Portionsbehälter für den Take-away-Bereich und für Finger Food, Strohhalme, Eisbecher und -löffel, Becherdeckel. Die Umstellung von herkömmlichen Kunststoffen auf MATER-BI ist im Gastronomiebereich überall da eine sinnvolle Option, wo aus logistischen Gründen, wegen eingeschränkter Personalsituation o. Ä. eine Verwendung von abwaschbarem, wiederverwendbarem Geschirr nicht möglich oder unzweckmäßig ist.

Der Einsatz von Erzeugnissen aus MATER-BI erleichtert die Entsorgung nach dem Verzehr und sorgt für eine erhebliche Senkung der Betriebskosten. Denn das Einweggeschirr kann zusammen mit den Essensresten der Kompostierung zugeführt werden, was die Umweltbelastung verringert, die Abfallentsorgung vereinfacht und ihre Kosten verringert, da die Anlieferung von Bioabfällen zur Kompostierung im Allgemeinen billiger ist als die Abgabe von unsortierten Abfällen bei Mülldeponien oder Abfall-Verbrennungsanlagen.